Erfolgsmodell

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns ein E-Mail!

Telefon:
05 9009 88845
Mo-Do von 8:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr

Mail:
service.pk@allianz.at

Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns ein E-Mail!

Telefon:
05 9009 80473
Mo-Do von 8:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr

Mail:
verwaltung.pk@allianz.at

  • Beratung
  • Verwaltung

  Was ist ein Erfolgsmodell

Die Höhe der jährlichen variablen Beiträge für Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen hängt von einer vorher definierten Unternehmenskennzahl ab. Wird diese Kennzahl erreicht, gibt es einen variablen Beitrag in das Pensionskassenmodell. Wird in einem Jahr diese Kennzahl nicht erreicht, erfolgt keine variable Zusatzzahlung.

  Wie hoch können die Beiträge in einem Erfolgsmodell sein

Der jährliche Basisbeitrag muss mindestens 2% des laufenden Entgelts betragen. Als variabler Beitrag können dann zusätzlich bis zu weitere 8% in Abhängigkeit von betrieblichen Kennzahlen einbezahlt werden. Die 10%-Grenze für eine steuerliche Abzugsfähigkeit bleibt. Also neben einem üblichen Modell können Sie die zusätzlichen Beiträge an die wirtschaftliche Situation anpassen. Die Höhe der variablen Beiträge und die betriebliche Kennzahl wird vertraulich vereinbart und ist abänderbar.

Beispiel:
Betriebliche Kennzahl für 2015
Bilanzgewinn größer 100.000 €; 2% variabler Beitrag
Bilanzgewinn größer 250.000 €; 4% variabler Beitrag
Bilanzgewinn größer 500.000 €; 6% variabler Beitrag

  Steuerliche Vorteile bei einem Erfolgsmodell

Allianz Pensionskasse - Efolgsmodell Vorteile
  • Für Arbeitgeber und Arbeitgeberin
    Neben den Vorteilen der üblichen Pension für Ihre Mitarbeiter- und Mitarbeiterinnen haben Sie hier den zusätzlichen Vorteil, dass Sie die variablen Beiträge an die wirtschaftliche Situation des Unternehmens knüpfen können und die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dadurch auch einen stärkeren Bezug zu den Unternehmenszielen haben.
  • ​Für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerin
    Die Leistung Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden durch ein modernes Instrument der Leistungsvergütung belohnt. Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen profitieren auch hier von den Vorteilen der Mitarbeiter- und Mitarbeiterinnenpension (wie Brutto für Netto ansparen, Kapitalertragssteuerfrei, ...).

  Ihr Weg zu einem Pensionskassenmodell

1.
Parameter des Modells festlegen

2.
Pensionskassenvertrag abschließen

3.
Pensionsvereinbarung oder Betriebsvereinbarung abschließen
Im ersten Schritt sind u.a Parameter wie Beitragshöhe, Einbeziehungskriterium und Zahlungsweise festzulegen. Wir helfen Ihnen mit Berechnungen und unserer Erfahrung ein geeignetes Pensionskassenmodell für Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu finden. Wir erstellen mit den von Ihnen festgelegten Parametern den Pensionskassenvertrag. Auf Basis des Pensionskassenvertrages erstellen wir für Sie die Pensionsvereinbarung für jeden einbezogenen Mitarbeiter und jede einbezogene Mitarbeiterin bzw. die Betriebsvereinbarung.


Auf Wunsch halten wir im Rahmen unserer Serviceleistungen eine Informationsveranstaltung für Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ab bzw. stellen wir Ihnen Informationsmaterial (Broschüre, Flyer) zur Verfügung.

  Haben Sie noch Fragen?

Allianz Pensionskasse - Kontakt

Bei Fragen erreichen Sie uns

Montag bis Donnerstag 8:00 bis 17:00 Uhr

Freitags 8:00 bis 14:00 Uhr

Tel: 05 9009 88845
@: service.pk@allianz.at