PolitikerInnenpension

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns ein E-Mail!

Telefon:
05 9009 88845
Mo-Do von 8:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr

Mail:
service.pk@allianz.at

Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns ein E-Mail!

Telefon:
05 9009 80473
Mo-Do von 8:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr

Mail:
verwaltung.pk@allianz.at

  • Beratung
  • Verwaltung

  Betriebliche Vorsorge für Politiker bzw. Politikerinnen

Im Gegensatz zu politischen Veränderungen sind demographische Entwicklungen und deren Auswirkungen auf das Pensionssystem prognostizierbar. Nutzen Sie als Politiker bzw. Politikerin die Chance für Ihre Pension steuerfrei vorzusorgen.

Das Pensionskassenvorsorgegesetz (PKVG) ermöglicht Politikern und Politikerinnen die Vorzüge einer betrieblichen Altersvorsorge zu nutzen. Die Politiker- bzw. Politikerinnenpension kann vom Bundespräsidenten bzw. der Bundespräsidentin, Mitgliedern der Bundesregierung, NR-Abgeordneten, Bundesräten bzw. Bundesrätinnen, EU-Abgeordneten, Mitgliedern der Landesregierung, Landtagsabgeordneten, Bürgermeistern bzw. Bürgermeisterinnen, Bezirksvorstehern bzw. Bezirksvorsteherinnen, Stadträten bzw. Stadträtinnen und Vize-Bürgermeistern bzw. Vize-Bürgermeisterinnen (nur bei Statutarstädten) in Anspruch genommen werden.

  Höhe der Beiträge

Gemäß § 15 Bundesbezügegesetz (BBezG) bestehen zwei Varianten des Pensionskassenbeitrages.

on TopBezugsverwendung
Politiker bzw. Politikerinnen die dem § 2 des Unvereinbarkeitsgesetz unterliegen, bezahlt der Bund/das Land für die Dauer der Amtsperiode monatlich 10% Ihres Gehaltes plus Versicherungssteuer in die Pensionskasse ein.Politiker bzw. Politikerinnen können für die Dauer Ihrer Amtsperiode den Ihnen gebührende Bezug auf zehn Elftel verringern, um 10% des verringerten Bezuges brutto für netto als Pensionskassenbeitrag in die Pensionskasse einzubezahlen.

Achtung


Die Abgabe der Erklärung hat innerhalb von 3 Monaten nach Angelobung zu erfolgen!

  Leistungen für Politiker und Politikerinnen aus der Pensionskasse

Folgende Leistungen stehen gem. §§ 8-14 PKVG zu.

LeistungErklärung
Alterspension (lebenslang)Durch Ihre zusätzliche Alterspension, ergänzend zur staatlichen Pension, ist Ihr Lebensstandard auch nach Ihrer aktiven Berufstätigkeit (ab Vollendung des 65. Lebensjahres) abgesichert. Beziehungsweise eine vorzeitige Alterspension ab Vollendung des 60. Lebensjahres, wenn keine Funktion im Sinne des BBG, gleichartiger Rechtsvorschriften und sonstige Erwerbstätigkeit ausgeübt wird.
BerufsunfähigkeitspensionEin Berufsunfähigkeitsschutz, der zusätzlich vereinbart werden kann, sichert Ihnen Ihr Einkommen bei Berufsunfähigkeit infolge von Krankheit oder Unfall.
WitwenpensionDurch die Möglichkeit einer Hinterbliebenenpension sind Ihr Ehepartner bzw. Ihre Ehepartnerin und Ihre Kinder im Falle des Todes besser versorgt. Vorausgesetz die Ehe mindestens 1 Jahr gedauert und wurde vor Anfall der Eigenpension geschlossen. Die Höhe der Witwer- und Witwenpension beträgt 60%.
WaisenpensionLeistungen bis zum 27. Lebensjahr wenn der Anspruch gemäß ASVG besteht. Die Höhe der Waisenpension beträgt 36% für Vollwaisen und 24% für Halbwaisen.

  Haben Sie noch Fragen?

Allianz Pensionskasse - Kontakt

Bei Fragen erreichen Sie uns

Montag bis Donnerstag 8:00 bis 17:00 Uhr

Freitags 8:00 bis 14:00 Uhr

Tel: 05 9009 88845
@: service.pk@allianz.at