Allianz Lichtblicke

Allianz Punschstand erfüllt Kinderwünsche

Eine lieb gewonnene Tradition hat im vergangenen Jahr das 30. Jubiläum gefeiert: unser Punschstandl von der Generaldirektion in Wien.

Seit 3 Jahrzehnten unterstützt die Allianz die sogenannte Equotheraphie. Hierbei handelt es sich um das Therapeutische Reiten für Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen. Zugunsten der Equotherapie gibt es bei der Allianz eine vorweihnachtliche Tradition: der Punschstand vor dem Eingang der Generaldirektion in Wien.

Damit schafft die Allianz besondere Lichtblicke für die Pferdetherapie, denn der Punschstand öffnete fünf Wochen seine Türen und die Mitarbeiter der Pensions- und Vorsorgekasse sowie zahlreiche Kollegen und Agenturpartner der Allianz aus ganz Österreich haben sich in den Dienst der guten Sache gestellt, Punsch und Glühwein ausgeschenkt und kulinarische Köstlichkeiten verteilt.

Im Jahr 2019 sind es EUR 33.000,--, die dank des großartigen Engagements der Allianz Mitarbeiter eingenommen wurden. Wie jedes Jahr wurden die Einnahmen durch die Unternehmensleitung erhöht. Dadurch und dank des traditionellen Radmarathons zu den Wiener Adventmärkten konnte also in Summe ein Scheck von über EUR 64.000,-- an den Verein "e.motion - Lichtblickhof" überreicht werden. Damit konnten Kindern und Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen zahlreiche kleine bis große Weihnachtswunder ermöglicht werden.