Was ist eine
Pensionskasse?

Zusätzliche Vorsorge für Ihre Mitarbeiter

Informationen zur Pensionskasse

Altersvorsorge für Ihre Mitarbeiter

Die Pensionskasse dient dem Zweck der Altersvorsorge für Mitarbeiter eines Unternehmens und ist eine konzessionierte, privatwirtschaftlich organisierte Altersvorsorgeeinrichtung.

Es handelt sich um eine zusätzliche, freiwillige Leistung des Arbeitgebers (Unternehmen, Gemeinden, Vereine etc.) zur gesetzlichen Pension der Mitarbeiter.

Die 3 Säulen der Vorsorge

Diese Form der Betriebspension besteht neben der gesetzlichen sowie privaten Altersvorsorge und wird in diesem Zusammenhang als "zweite Säule der österreichischen Altersvorsorge" bezeichnet.

Sie wird im Gegensatz zur gesetzlichen Pension durch das Kapitaldeckungsverfahren aufgebaut.

1. Säule

Gesetzliche Pension
z.B. ASVG-Pension
Pensionskasse

2. Säule

Betriebspension
z.B. Pensionskasse
zu Ihrer Pensionskassen-Lösung

3. Säule

Private Vorsorge
z.B. Lebensversicherung, Sparbuch

Was tut eine Pensionskasse?

Die Aufgabe einer Pensionskasse ist es, die Beiträge, welche zwischen dem Arbeitgeber und den Mitarbeitern eines Unternehmens vereinbart wurden, in sogenannten Veranlagungs- und Risikogemeinschaften (VRG) zu verwalten und veranlagen.

Die Auszahlung der späteren Pensionsleistungen an die Mitarbeiter erfolgt direkt durch die Pensionskasse.

Details zur gesetzlichen Grundlage weniger Details anzeigen

Vorteile für Sie als Arbeitgeber und Ihre Mitarbeiter

  • Mitarbeiter motivieren
  • Kosten senken
  • Steuern sparen

 

Für wen eignet sich eine Pensionskassen-Lösung?

In nur 3 Schritten zu Ihrer Pensionskassen-Lösung

So einfach geht's!
Schritte zur Pensionskasse